Rechtsschutzversicherung abschließen

Finanzielle Hilfe bei Rechtsstreitigkeiten

Wer die Kosten für Rechtsstreitigkeiten, bei außergerichtlichen Einigungen und bei gerichtlichen Auseinandersetzungen nicht selbst tragen will, sollte eine Rechtsschutzversicherung abschließen. Sie gehört neben der Privathaftpflicht und der Hausratversicherung zu den wichtigsten Policen in einem Privathaushalt.

Außerdem gibt es auch Direktversicherer wie Asstel die man nicht einfach bei Vergleichsrechner findet.

Wer eine Rechtsschutzversicherung abschließen will, nutzt vor der Vertragsunterzeichnung bei einem bestimmten Anbieter das Internet, um Tarife und Leistungsumfang zu vergleichen. Da sich die Rechtsschutzversicherung bei den meisten Anbietern aus unterschiedlichen Bausteinen zusammensetzt, müssen bei der Auswahl eines geeigneten Leistungspaketes die persönliche Lebenssituation und das berufliche Tätigkeitsfeld beachtet werden.

Rechtsschutzversicherung abschließen – Zusammenstellung der Bausteine

Bei der Rechtsschutzversicherung werden nach dem Baukastenprinzip unterschiedliche Einzelbestandteile miteinander kombiniert und damit verschiedene Ebenen des privaten und beruflichen Umfeldes abgedeckt. Die am meisten genutzte Bausteinkombination schließt den Privat-, Verkehrs- und Arbeitsrechtsschutz ein. Während der Mietrechtsschutz für Eigenheimbesitzer keine Rolle spielt, kann dieser Baustein für die Bewohner einer Mietwohnung eine sinnvolle Ergänzung darstellen. Bestimmte Berufsgruppe können auf Sonderbausteine zurückgreifen. So bildet der Vertragsrechtsschutz für Unternehmer, Freiberufler und Selbstständige eine optimale Ergänzung des Versicherungspaketes.

Rechtsschutzversicherung abschließen und sofort nutzen

rechtsschutzversicherungWährend bis vor wenigen Jahren die Nutzung der Rechtsschutzversicherung erst nach einer mehrmonatigen Wartezeit möglich war, werden zwischenzeitlich auch Policen angeboten, die sofort genutzt werden können. Die Leistungen können unmittelbar mit Vertragsbeginn in Anspruch genommen werden. Der Online-Abschluss einer derartigen Rechtsschutzversicherung ist besonders sinnvoll, wenn sich eine rechtliche Auseinandersetzung mit einer Gegenpartei bereits ankündigt. Als Alternative bietet sich eine Rückdatierung des Vertragsbeginns an. Zwar muss der Versicherungsnehmer in diesem Fall rückwirkend die Beiträge für die Versicherung entrichten, allerdings kann er die Rechtsschutzversicherung abschließen und sofort nutzen.

Rechtsschutzversicherung abschließen bei laufenden Verfahren

Grundsätzlich kann eine Rechtsschutzversicherung bei einem laufenden Verfahren abgeschlossen werden. Allerdings müssen sich die Versicherungsnehmer darüber im Klaren sein, dass die Versicherung keine Kosten für die laufenden Rechtsstreitigkeiten übernimmt. Diese Regelung bezieht sich auf alle Formen der Rechtsschutzversicherung. Während einige Anbieter die Möglichkeit einräumen, den Versicherungsschutz sofort in Anspruch nehmen zu können, bleiben laufende Verfahren ausgeschlossen. Der Grund liegt im erhöhten Risiko, dass der Versicherungsnehmer nach Abschluss des Verfahrens den Vertrag umgehend kündigt. Dieses Risiko würde das Versicherungsunternehmen allein tragen.

Rechtsschutzversicherung abschließen ohne Wartezeit

Eine Rechtsschutzversicherung ohne Wartezeit kann bei verschiedenen Direktversicherern und einigen etablierten Versicherungsgesellschaften abgeschlossen werden. Einige Anbieter verlangen für diese Form der Absicherung einen Aufschlag auf die Versicherungsprämie, während andere Versicherungsunternehmen die Rechtsschutzversicherung ohne Wartezeit als Standardprodukt im Portfolio führen. Grundsätzlich werden die meisten Versicherungen im Bereich Rechtsschutz mit einer Wartezeit von drei Monaten angeboten. Mit dieser Regelung wollen die Versicherer einem Missbrauch vorbeugen und das eigene Kostenrisiko minimieren. Allein der steigende Wettbewerbsdruck durch die zahlreichen Online-Anbieter hat hier zu einem Umdenken geführt. Wenn Sie eine Rechtsschutzversicherung abschließen ohne Wartezeit können Sie die Leistungen mit dem Tag der Vertragsunterzeichnung in Anspruch nehmen. Insbesondere, wenn in naher Zukunft eine rechtliche Auseinandersetzung zu befürchten ist, spielt diese Police ihre ganzen Vorteile aus.

Vergleichsportale:

Weiter lesen

Weitere Vergleichsportale