Fahranfänger Versicherung

Kfz Versicherung Fahranfänger: Kosten

Fahranfänger, die nach erfolgreich bestandener Fahrprüfung voller Stolz das erste eigene Auto versichern wollen, werden von den Versicherungen ordentlich zur Kasse gebeten. Laut Statistik sind Fahranfänger deutlich häufiger in Unfälle verwickelt als routinierte Autofahrer und müssen aus diesem Grund einen Risikoaufschlag bei der Autoversicherung bezahlen. Grundsätzlich starten Fahranfänger mit der Schadensfreiheitsklasse 0. Dieser Wert entspricht 240 Prozent von der normalen Prämie für die Kfz Versicherung. In Zahlen ausgedrückt bedeutet diese Einstufung, dass die Fahranfänger Versicherung jährliche Kosten von mehreren Tausend Euro verursachen kann. Jugendliche Autofahrer verfügen nur selten über die finanziellen Möglichkeiten, Beiträge in dieser Größenordnung aufzubringen. Allerdings gibt es Möglichkeiten und Wege, die hohen Beiträgen für die Fahranfänger Versicherung zu vermeiden.

Kostengünstige Fahranfänger Versicherung mit elterlicher Unterstützung

Fahranfänger Versicherung ElternKräftige Einsparmöglichkeiten bei der Kfz Versicherung ergeben sich für Fahranfänger bei einer Unterstützung durch die Eltern. Wird das Auto als Zweitwagen auf den Namen des Vaters oder der Mutter angemeldet, erfolgt in der Regel eine Einstufung in die Schadensfreiheitsklasse ½ durch die Versicherung. Damit liegt der Beitragssatz nur noch zwischen 120 und 140 Prozent, was eine Kostenersparnis von mehreren Hundert Euro im Jahr bedeuten kann. Einige Direktversicherer bieten unter bestimmten Bedingungen sogar noch günstigere Konditionen an. Eine weitere Möglichkeit zum Sparen bei der Fahranfänger Versicherung ergibt sich durch die Eltern-Kind-Regelung. Dabei müssen Führerscheinneulinge das Auto bei der gleichen Versicherung anmelden, bei der auch das Fahrzeug der Eltern versichert ist. Generell erfolgt bei dieser Vorgehensweise ebenfalls eine Einstufung in die Schadensfreiheitsklasse ½.

Fahrzeugwahl mit Weitsicht

Die Höhe der Versicherungsprämie wird von vielen Faktoren bestimmt. Unter anderem spielt der Fahrzeugtyp eine Rolle bei der Ermittlung der Beitragshöhe. Die Einstufung in Fahrzeugtypen durch die Versicherung beruht auf statistischen Daten bezüglich der Unfallhäufigkeit und der Diebstahlwahrscheinlichkeit. Je häufiger ein bestimmter Fahrzeugtyp in Unfälle verwickelt ist, desto höher die Einstufung in eine bestimmte Typenklasse. Bevor ein Auto angeschafft wird, sollten sich Fahranfänger aus diesem Grund über die jeweiligen Typenklassen informieren und gegebenenfalls den Kauf des Wunschautos noch einige Jahre aufschieben. Kosten lassen sich auch mit der freiwilligen Teilnahme an einem Fahrsicherheitstraining sparen, das beispielsweise vom ADAC angeboten wird. Zahlreiche Versicherer honorieren diese Maßnahme mit günstigeren Tarifen für die Fahranfänger Versicherung.

Richtige Auswahl des Versicherungsschutzes

Führerscheinneulinge verfügen meist nicht über die finanziellen Mittel zur Anschaffung eines Neuwagens. Das erste Auto ist meistens ein kostengünstiger Gebrauchtwagen mit einem unterdurchschnittlichen Restwert. Bei Fahrzeugen dieser Art kann auf den Abschluss einer Vollkaskoversicherung verzichtet werden. Das gilt vor allem dann, wenn der Zeitwert des Autos unterhalb der jährlichen Versicherungsprämie liegt. Sinnvoll ist hingegen der Abschluss einer Teilkaskoversicherung, die im Fall von Glasbruch, Hagelschlag oder Diebstahl Schadensersatz leistet. Die entstehenden Mehrkosten durch den Abschluss einer Teilkasko haben sich mehrheitlich bereits nach einem Schadensfall amortisiert. Unumgänglich ist der Abschluss einer Kfz Haftpflichtversicherung, ohne die das Auto keine Zulassung für den öffentlichen Straßenverkehr erhält.

Fahranfänger Versicherung: Einsparpotenzial durch den Vergleich

Die preislichen Unterschiede zwischen einzelnen Autoversicherern sind zum Teil erheblich. Nicht selten liegen mehrere Hundert Euro zwischen dem günstigsten und dem teuersten Angebot. Mit einem umfassenden Vergleich der Fahranfänger Versicherungen lässt sich bares Geld sparen. Einige Gesellschaften haben spezielle Tarife für Führerscheinneulinge im Programm. Einfluss auf die Höhe der Versicherungsbeiträge haben auch Faktoren wie die jährliche Fahrleistung und die Unterbringung des Fahrzeuges in einer abschließbaren Garage. Je weniger Kilometer im Jahr gefahren werden, desto günstiger gestaltet sich in der Regel der Beitrag. Wichtig für die Prämiengestaltung in den Folgejahren ist die sukzessive Einstufung in günstigere Schadensfreiheitsklassen. Wenn die Versicherung keine Schäden regulieren muss, werden Fahranfänger Jahr für Jahr mit günstigeren Tarifen belohnt. Im Zweifelsfall sollten kleinere Reparaturen selbst übernommen werden, um keine Rückstufung zu riskieren.

 

Autoversicherung online abschließen ohne Schufa

Autoversicherung online abschließen ohne Schufa? Hier ist das kein Problem. Fahrzeughalter ist in Deutschland gesetzlich verpflichtet, eine Autoversicherung abzuschließen. Ohne den Versicherungsschutz erhält das Fahrzeug keine Zulassung für den öffentlichen Straßenverkehr. Bei negativer Bonität kann dieses Vorhaben unter Umständen zu Komplikationen führen, denn die meisten Versicherungsunternehmen führen vor der Antragsbearbeitung eine Schufa Anfrage durch, um die Kreditwürdigkeit des Fahrzeughalters zu überprüfen. Unterschiede gibt es bezüglich der Haftpflichtversicherung und der Kaskoversicherung, da es sich bei der Haftpflichtversicherung um eine gesetzlich vorgeschriebene Pflichtversicherung handelt. Grundsätzlich ist es bei verschiedenen Anbietern möglich, eine Autoversicherung trotz Schufa Eintrag abzuschließen.

Aufgabenbereiche der Schufa

autoversicherung trotz schufa

Bei der Schufa handelt es sich um ein privatwirtschaftliches Unternehmen, das mit dem Zweck gegründet wurde, die Vertragspartner vor Zahlungsausfällen zu schützen. Die Schufa ist eine Wirtschaftsauskunftei, die Daten über Kreditverträge von Privatpersonen (in manche Fälle sogar auch Kredite von Privat an Privat) und Firmen sammelt und die Zahlungsmoral beurteilt. Auf Anfrage werden die Daten den Vertragspartnern, bei denen es sich unter anderem um Banken, Versicherungskonzerne und Telekommunikationsunternehmen handelt, zur Verfügung zu stellen. Gespeichert werden sämtliche Daten über Mahnbescheide, Vollstreckungsverfahren, Lohn- und Gehaltspfändungen und Zahlungsaufforderungen. Entgegen der weitverbreiteten Meinung entscheidet die Schufa nicht über die Kreditwürdigkeit von Personen, sondern stellt lediglich das Datenmaterial zur Verfügung. Die Bonität von Einzelpersonen und Unternehmen wird anhand des sogenannten Score-Wertes ermittelt. Diesen Wert fragen Versicherungsunternehmen ab, wenn Kfz-Halter eine Autoversicherung trotz Schufa abschließen wollen.

Häufiger Bonitäts-Check durch Autoversicherer: Kfz Versicherung ohne Bonitätsprüfung ist möglich

Kfz Versicherung abschließen ohne FührerscheinDie Überprüfung der Zahlungsfähigkeit der Kunden ist in der Gegenwart bei vielen Kfz-Versicherern gängige Praxis. Wer ein Fahrzeug versichern will, muss in der Regel einer Schufa-Abfrage zustimmen. Wird die Kreditwürdigkeit anschließend negativ bewertet, sind nicht selten höhere Beiträge die Folge. Die Autoversicherung trotz Schufa Eintrag (Bild) wird in diesem Fall deutlich teurer, als für Fahrzeughalter mit guter Bonität. Da Privatpersonen meistens gar nicht wissen, welche Kriterien bei der Beurteilung der Kreditwürdigkeit eine Rolle spielen, raten Experten, einer Überprüfung der eigenen Bonität durch den Versicherer nicht zuzustimmen und nach einem anderen Anbieter Ausschau zu halten. Darüber hinaus holen bei einem wechselwilligen Fahrzeughalter viele Versicherungsunternehmen Auskünfte beim Vorversicherer bezüglich der Zahlungsmoral des Antragstellers ein.

Höhere Beiträge bei negativer Bonität

Bei den Kfz-Versicherungen wird zwischen der gesetzlich vorgeschriebenen Haftpflichtversicherung und der freiwilligen Teil- oder Vollkaskoversicherung unterschieden. Den Abschluss einer Haftpflichtversicherung dürfen Versicherungsunternehmen auch bei einem Schufa Eintrag nicht verweigern. Allerdings müssen Fahrzeughalter mit schlechter Bonität häufig mit höheren Beiträgen rechnen. Unternehmen, die die Höhe der Versicherungsbeiträge vom jeweiligen Score-Wert abhängig machen, müssen diese Regelungen explizit in den Versicherungsbedingungen angeben. Ist dies nicht der Fall, können Verbraucher eine Beschwerde bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, die auch unter der Kurzbezeichnung BaFin bekannt ist, einlegen. Im Gegensatz zur Haftpflichtversicherung können Versicherer den Abschluss einer Teil- oder Vollkasko grundsätzlich verweigern, wenn die Schufa-Abfrage ein negatives Ergebnis gebracht hat. Bei dieser Versicherung handelt es sich um eine freiwillige Versicherung für das Fahrzeug.

kfz versicherung ohne schufaAutoversicherung trotz Schufa mit gezielter Online-Suche

Wer eine Autoversicherung trotz Schufa Eintrag sucht, wird im Internet fündig. Der gestiegene Wettbewerbsdruck hat bei einigen Unternehmen in der Versicherungsbranche zu einem Umdenken geführt. Teilweise wird von Direktversicherern offensiv mit einer Autoversicherung trotz negativer Schufa geworben. Die Gründe, warum viele Menschen die Anfrage bei der Auskunftei scheuen, sind vielfältig und nicht immer ist eine negative Kreditwürdigkeit der Grund. Viele Verbraucher scheuen eine Offenlegung persönlicher Daten vor dem Versicherer, weil sie einen Datenmissbrauch durch unbefugte Personen befürchten. Aus diesem Grund entscheiden sie sich häufig für einen Versicherer, der die Autoversicherung ohne Schufa anbietet. Nachdem ein Anbieter ausfindig gemacht wurde, der auf eine Bonitätsüberprüfung verzichtet, kann entweder über das Online-Portal oder telefonisch zum Versicherungsunternehmen Kontakt aufgenommen werden.

Autoversicherung trotz Schufa Eintrag: Selbstauskunft einholen

Wer sich nicht sicher ist, wie die Schufa die eigene Kreditwürdigkeit beurteilt, kann vor dem Abschluss einer Autoversicherung eine Selbstauskunft einholen. In Deutschland gibt es die gesetzliche Regelung, dass jeder Bürger und jede Firma einmal jährlich das Recht auf eine kostenlose Selbstauskunft hat, die über die aktuelle Beurteilung der Bonität informiert. Zu diesem Zweck muss ein Antragsformular ausgefüllt werden, das anschließend online oder auf dem Postweg an die Schufa verschickt wird. Auf diese Weise kann gleichzeitig überprüft werden, ob unter Umständen ein doppelter Schufa-Eintrag vorliegt, der längst hätte gelöscht werden müssen. Doppelte Schufa-Einträge sind nicht zulässig, da sie die Bonität von Privatpersonen und Unternehmen zusätzlich abwerten. In einem entsprechenden Prozess ist erst vor kurzer Zeit ein entsprechendes Gerichtsurteil ergangen.

Einschränkungen mit negativem Schufa-Eintrag bei der Autoversicherung

Bei zahlreichen Versicherern ist der Abschluss einer Autoversicherung trotz Schufa Eintrag an bestimmte Bedingungen geknüpft. Eine negative Bonität kann beispielsweise Einfluss auf die gewünschte Ratenzahlung haben. Einige Versicherungsunternehmen verweigern Kunden mit eingeschränkter Kreditwürdigkeit die viertel- oder halbjährliche Beitragszahlung und bestehen auf einer jährlichen Zahlweise im Voraus. Da die Versicherer auch untereinander in Kontakt stehen, werden häufig Anfragen an die Vorversicherer bezüglich der Zahlungsmoral des Antragstellers gerichtet. Wer in der Vergangenheit mit den Zahlungen häufiger in Verzug geraten ist, muss sich unter Umständen mit schlechteren Konditionen und Vorkasse abfinden. Dabei handelt es sich um sogenannte Risikoaufschläge, mit deren Hilfe sich die Versicherer gegen Zahlungsausfälle absichern. Grundsätzlich ist es unter diesen Umständen hilfreich, sich mit dem Versicherungsunternehmen in Verbindung zu setzen und die Gründe für die Versäumnisse darzulegen. Wohlwollende Unternehmen gewähren eine Ratenzahlung bei der Autoversicherung trotz Schufa, wenn nachvollziehbare Ursachen wie beispielsweise eine längere Krankheit oder unverschuldete Arbeitslosigkeit zu den Zahlungsausfällen geführt haben.

Verzicht auf die Kaskoversicherung bei älteren Fahrzeugmodellen

Online Kfz Versicherung abschließenFahrzeughalter, die sich aufgrund eines Schufa-Eintrages mit schlechteren Konditionen vonseiten der Versicherer konfrontiert sehen, sollten den Zeitwert des Autos objektiv einschätzen und gegebenenfalls auf den Abschluss einer Vollkaskoversicherung verzichten. Da die Vollkasko das Auto gegen Schäden absichert, die vom Fahrzeughalter selbst verursacht werden, ist zu beurteilen, ob der Abschluss einer Autoversicherung trotz Schufa unter Berücksichtigung wirtschaftlicher Gesichtspunkte Sinn macht. Liegt der Restwert des Fahrzeugs unterhalb des jährlichen Versicherungsbeitrages, kann auf die Kaskoversicherung verzichtet werden. Die Versicherung zahlt im Fall eines Schadens maximal den Wiederbeschaffungswert für das Auto, selbst wenn die Kosten für Reparaturen und Instandsetzung diesen übersteigen. Die restlichen Kosten muss der Versicherungsnehmer selbst übernehmen. Sinnvoll ist hingegen der Abschluss einer Teilkasko, die Versicherungsschutz bei Hagelschlag, Glasbruch oder Sturm bietet. Ein Steinschlag in der Windschutzscheibe kann über die Teilkaskoversicherung abgewickelt werden, ohne dass der Versicherungsnehmer eine Rückstufung in der Schadensfreiheitsklasse zu befürchten hat.



„Kfz-Versicherung trotz schlechter Bonität: mit TARIFCHECK24 kein Problem!“

Autoversicherung online abschließen

Zeit und Kosten sparen

kfz-versicherung-online-abschliessen

Das Internet hat den Versicherungsmarkt revolutioniert und versetzt Verbraucher in die Lage, jederzeit und an nahezu jedem Ort eine Autoversicherung online abzuschließen. Neben etablierten Versicherungsgesellschaften so wie AXA bieten auch zahlreiche Direktversicherer ihre Dienstleistungen an, z.B. DA Direkt und Direct Line.

Versicherungsnehmer profitieren aufgrund des höheren Wettbewerbsdrucks von fallenden Preisen und günstigen Tarifen. In der Gegenwart ist es denkbar einfach, mit wenigen Klicks eine Autoversicherung online abzuschließen. Auf den Webseiten der Anbieter gibt es vorgefertigte Antragsformulare, die nach der Erfassung aller relevanten Daten abgeschickt werden. Auf diese Weise lassen sich Zeit und Kosten sparen.

Autoversicherung online abschließen ohne Schufa

autoversicherung online abschliessenFür die Zulassung eines Fahrzeugs ist die Kfz-Haftpflichtversicherung zwingend vom Gesetzgeber vorgeschrieben. Während die Unternehmen der Versicherungsbranche verpflichtet sind, einem Antragsteller auch bei einem negativen Schufa-Eintrag diesen Versicherungsschutz zu gewähren, gelten bei der Kaskoversicherung andere Maßstäbe. Bei dieser Autoversicherung handelt es sich nicht um eine gesetzlich vorgeschriebene Pflichtversicherung und die Versicherer entscheiden selbst, ob dem Antrag auf Versicherungsschutz entsprochen wird. In einigen Fällen führen die Anbieter vor der Zusage eine Bonitätsanfrage bei der Schufa durch, die als Grundlage zur Bewertung der Kreditwürdigkeit dient. Ergibt die Anfrage eine schlechte Bonität des Antragstellers, kann eine höhere Versicherungsprämie oder gar eine Ablehnung des Antrags die Folge sein. In der Praxis wird von dieser Möglichkeit aufgrund des hohen Wettbewerbsdrucks allerdings nur selten Gebrauch gemacht, zumal die Bonitätsanfrage das Einverständnis des Betroffenen voraussetzt. Lesen Sie hier weiter über dieses Thema.

Autoversicherung online berechnen

Autoversicherung abschließenDank immer schnellere Internetverbindungen und der ständigen Verfügbarkeit aktueller Daten kann eine Autoversicherung heute innerhalb kürzester Zeit online berechnet werden. Diese Möglichkeit bieten die Versicherungsunternehmen potenziellen Kunden auf ihren Webseiten an. Um diesen Vorgang auszuführen, benötigen Sie die Fahrzeugzulassung, in der alle Fahrzeugdaten hinterlegt sind. In einem Online-Formular werden sämtliche erforderlichen Angaben erfasst, die für die Berechnung des Jahresbeitrages relevant sind. Meist kann zusätzlich ausgewählt werden, ob die Beiträge einmal im Jahr, im Halbjahresrhythmus oder vierteljährlich gezahlt werden. Nach der Datenerfassung schicken Sie das Formular per Mausklick an den Anbieter und erhalten wenig später eine Empfangsbestätigung und ein konkretes Angebot per E-Mail.

Leistungsvergleich vor dem Wechsel

Vor einem Wechsel der Kfz Versicherung müssen Sie sich vergewissern, dass der Leistungsumfang der neuen Autoversicherung dem der bestehenden Versicherung entspricht. Insbesondere der Höhe der Deckungssumme bei der Haftpflichtversicherung sollte besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden. Liegt der Leistungsbetrag deutlich unter der Deckungssumme des Altvertrages, kann dieser Umstand im Schadensfall zu einem unkalkulierbaren finanziellen Risiko für den Versicherungsnehmer werden. Darüber hinaus spielt der Umfang des Leistungspaketes eine Rolle. Achten Sie darauf, dass Schäden durch Marderbiss versichert sind und keine Werkstattbindung existiert. Vor dem Online-Abschluss einer Vollkaskoversicherung sollten Sie in Erfahrung bringen, ob das Leistungspaket auch eine Schadensregulierung bei grober Fahrlässigkeit einschließt. Wird die neue Versicherung Ihren Ansprüchen gerecht, können Sie unter Beachtung der Kündigungsfristen bei einem neuen Anbieter die Autoversicherung abschließen.

Tipps und Hinweise zur Kfz Versicherung

Eine Autoversicherung abschließen ist für Pkw-Besitzer in Deutschland Pflicht. Während die Haftpflichtversicherung für Fahrzeughalter gesetzlich vorgeschrieben ist, handelt es sich bei der Teil- oder Vollkaskoversicherung um eine freiwillige Absicherung.

Die Autoversicherung hat einen hohen Anteil an den jährlichen Unterhaltskosten für den Pkw. Insbesondere bei Fahranfängern und Vielfahrern belasten hohe Versicherungsprämien das Haushaltsbudget. Aus diesem Grund sollte ein regelmäßiger Vergleich der Angebote erfolgen, um den Anbieter gegebenenfalls zu wechseln und auf diese Weise das Einsparpotenzial zu nutzen.

Autoversicherung abschließen ohne Führerschein

Grundsätzlich ist es möglich, eine Kfz Versicherung ohne Führerschein abzuschließen. Dieser Fall kann eintreten, wenn sich Fahranfänger bereits vor der bestandenen Prüfung ihr Wunschauto anschaffen wollen oder ein Fahrzeug an jemanden vererbt wird, der selbst über keinen Führerschein verfügt. Da der Halter des Fahrzeugs, der Versicherungsnehmer und der Beitragszahler nicht zwangsläufig identisch sein müssen, kann man auch eine Autoversicherung abschließen ohne Führerschein. Allerdings zahlen Versicherungsnehmer, die noch nie ein Fahrzeug im Straßenverkehr geführt haben, deutlich höhere Prämien als Autofahrer, die seit vielen Jahren im Besitz der Fahrerlaubnis sind und über einen entsprechend hohen Schadensfreiheitsrabatt verfügen.

Autoversicherung abschließen ohne Kennzeichen

Zum Abschluss einer Autoversicherung ist es nicht erforderlich, dass das Fahrzeug mit Kennzeichen ausgerüstet ist. Die Vergabe eines Kennzeichens erfolgt durch die Zulassungsstelle, und zwar erst nachdem der Halter nachgewiesen hat, dass für das Auto eine Haftpflichtversicherung abgeschlossen wurde. Die Versicherer nutzen dafür häufig die sogenannte elektronische Versicherungsbestätigung, oder kurz eVB-Nummer. Sie wird dem Versicherungsnehmer in der Regel per Mail zugeschickt und muss bei der örtlichen Zulassungsstelle vorgelegt werden. Um die Autoversicherung abschließen zu können, benötigen Sie die Zulassungsbescheinigung Teil I, in der alle relevanten Fahrzeugdaten erfasst sind. Zusätzlich müssen Sie Ihrem Anbieter die aktuelle Schadensfreiheitsklasse und den Wohnort mitteilen, da sich die Versicherungsprämien von einer Stadt zur anderen zum Teil erheblich unterscheiden.

Mehr in unserem Artikel über dieses Thema

Exakte Überprüfung der Konditionen

Alljährlich verschicken die Autoversicherer neben der Beitragsrechnung ein Schreiben an ihre Kunden, in dem die Beitragsanpassungen für das kommende Jahr angekündigt werden. Diese Unterlagen müssen einer genauen Prüfung unterzogen werden, denn nicht selten versteckt sich eine Beitragserhöhung hinter der Ankündigung, die nicht auf den ersten Blick als solche erkennbar ist. Bleibt die Jahresprämie für die Autoversicherung nahezu unverändert, wird unter Umständen eine prozentuale Verbesserung in der Schadensfreiheitsklasse überdeckt. Grundsätzlich müsste bei einer günstigeren Schadensfreiheitsklasse auch die Versicherungsprämie sinken. Selbst eine Autoversicherung, die beim Abschluss mit hervorragenden Konditionen überzeugt hat, kann sich ein Jahr später als zu kostspielig erweisen. Mit einem Online-Vergleich lassen sich die Schwachstellen des bestehenden Versicherungsvertrages aufdecken und innerhalb kürzester Zeit kann eine günstigere Kfz Versicherung ausfindig gemacht werden.

Autoversicherung abschließen

Teilkasko oder Vollkaskoversicherung – der Wert des Fahrzeugs entscheidet

Die Vollkaskoversicherung sichert das Fahrzeug gegen Schäden ab, die vom Halter selbst am eigenen Auto verursacht werden. Ob der Abschluss einer Vollkaskoversicherung unter wirtschaftlichen Aspekten sinnvoll ist, hängt entscheidend vom Restwert des Fahrzeugs ab. Bei Autos mit einem geringen Restwert sollte auf diesen Rundumschutz verzichtet werden. Der Grund dafür ist einfach: Übersteigen bei einem selbst verursachten Schaden die Kosten für die Reparatur und Instandsetzung den Restwert des Fahrzeugs, zahlt die Versicherung nur den aktuellen Wiederbeschaffungswert. Auf dem Rest der Kosten bleibt der Autobesitzer in der Regel sitzen. In diesem Fall genügt eine Teilkaskoversicherung, die Versicherungsschutz bei Glasbruch, Blitzschlag, Hagelschlag und Sturm gewährleistet. Auch bei einem Diebstahl des Fahrzeugs leistet die Teilkaskoversicherung Schadensersatz. Zu den häufigsten Schäden am eigenen Fahrzeug gehört Glasbruch, der durch Steinschlag verursacht wurde. Muss die Windschutzscheibe komplett ausgetauscht werden, können sich die Kosten schnell auf einige Hundert Euro summieren. Die Teilkaskoversicherung reguliert diesen Schaden und es erfolgt keine Rückstufung in der Schadensfreiheitsklasse, wie es bei einer Inanspruchnahme der Autoversicherung in der Regel üblich ist.

Günstigste Autoversicherung

Günstigste Autoversicherung online abschließen

Das eigene Auto verursacht über das Jahr verteilt einige Kosten. Neben der Kfz Steuer schlagen die regelmäßige Wartung, die Kosten für Treibstoff und die Kfz Versicherung als Kostenfaktor zu Buche. Die meisten Kriterien, wie Spritkosten und Steuer können die Verbraucher nicht selbst beeinflussen. Einsparpotenzial ergibt sich lediglich bei der Kfz Versicherung, die einen nicht unerheblichen Anteil am Budget für das eigene Fahrzeug ausmacht. In Abhängigkeit vom Fahrzeugtyp und der Schadensfreiheitsklasse summieren sich die Beiträge bei den meisten Autos auf mehrere Hundert Euro im Jahr. Wer ein wenig Zeit in die Recherchearbeit investiert, kann in diesem Bereich die Kosten durch einen Wechsel des Anbieters spürbar senken. Nach einem umfassenden Vergleich der Tarife im Internet kann man innerhalb kürzester Zeit und ohne großen bürokratischen Aufwand eine günstige Kfz Versicherung online abschließen.

Um die günstigste Autoversicherung zu finden benutzt mann am besten wenigstens diese Vergleichsportale:

Einige Direktversicherungen findet mann nicht über Vergleichsrechner und können trotzdem billiger sein. Schauen Sie auch mal bei Direct Line und DA Direkt.

Bewertungskriterien für Versicherungsprämie

Günstige Kfz Versicherung online abschließenVerschiedene Faktoren haben Einfluss auf die Höhe der Prämie bei einer Kfz Versicherung. Ein Bewertungskriterium ist der aktuelle Schadensfreiheitsrabatt. Je länger der Versicherungsnehmer das Auto unfallfrei durch den Straßenverkehr gesteuert hat, desto höher fällt der gewährte Rabatt bei der Kfz Versicherung aus. Daneben spielen der Fahrzeugtyp und der Zulassungsbezirk eine Rolle für die Prämienberechnung. Gleichzeitig fließt das eigene Fahrverhalten in die Bewertung ein. Vielfahrer mit einer jährlichen Kilometerleistung von mehreren Zehntausend gefahrenen Kilometern werden in der Regel stärker zur Kasse gebeten, als Autofahrer, die das Fahrzeug nur für gelegentliche Ausflüge nutzen. Selbst das Alter des Fahrzeughalters fließt in die Berechnung der Beitragshöhe ein. Fahranfänger im Alter von 18-25 Jahren müssen generell mehr für die Kfz Versicherung bezahlen als routinierte Autofahrer im Alter von 40 Jahren.

Günstige Kfz Versicherung trotz Schufa

Ein negativer Schufa-Eintrag muss nicht zwangsläufig dazu führen, dass die Versicherer den Antrag auf eine Kfz Versicherung ablehnen. Es besteht eine gesetzliche Verpflichtung, zumindest die Haftpflichtversicherung zu gewähren, die zum Führen eines Fahrzeugs im Straßenverkehr gesetzlich vorgeschrieben ist. Anders verhält es sich unter Umständen mit dem Abschluss einer Teil- oder Vollkasko für das Auto, da es sich bei diesem Teil der Kfz Versicherung um eine freiwillige Versicherung handelt. Das Einverständnis des Antragstellers vorausgesetzt, kann die Versicherungsgesellschaft, eine Bonitätsanfrage bei der Auskunftsdatei Schufa stellen und damit die Kreditwürdigkeit des Versicherungsnehmers überprüfen. Da auf dem Markt der Kfz Versicherungen ein hoher Wettbewerbsdruck herrscht, verzichten allerdings viele Anbieter auf diesen Schritt. Mehr Tipps in unserem Feature Artikel.

Günstigste Autoversicherung für 2015

Bei einem Wechsel des Anbieters sind bei der Kfz Versicherung bestimmte Fristen bezüglich der Kündigung des Altvertrages zu beachten. Bei den meisten Anbietern kann ein bestehender Vertrag bis zum 30. November des laufenden Jahres ohne Angabe von Gründen gekündigt werden. Ein Online-Vergleich verschiedener Tarife schafft schnell Klarheit, ob sich der Wechsel zu einem anderen Versicherer finanziell lohnt. Eine günstige Kfz Versicherung für 2015 können Sie bei zahlreichen Unternehmen der Versicherungsbranche online abschließen, was Ihnen neben den finanziellen Vorteilen eine erhebliche Zeitersparnis bringt.