Direct Line Versicherungen

Direct Line Versicherungen war Deutschlands größter Direktversicherer und gehört seit Mai 2015 zur spanischen Versicherungsgruppe Mapfre. Der Name geht auf die gleichnamige britische Versicherung zurück, die im Jahr 1985 gegründet wurde. Der Unternehmenssitz befindet sich am südlichen Rand von Berlin im brandenburgischen Teltow. Bekannt wurde Direct Line durch das Symbol eines roten Telefons, das in Werbespots wirkungsvoll in Szene gesetzt wird.

Produktportfolio der Direct Line

Direct Line positioniert sich als günstiger Direktversicherer im hart umkämpften Markt der Kfz-Versicherungen. In Deutschland ging das Unternehmen im Jahr 2002 an den Start und verzeichnet seither konstante Umsatzzuwächse. Folgende Versicherungen bietet Direct Line an:

  • Kfz-Haftpflichtversicherung
  • Kfz-Teil- und Vollkaskoversicherung
  • Motorradversicherung
  • Verkehrsrechtsschutzversicherung
  • private Rechtsschutzversicherung
  • Privathaftpflichtversicherung

Der Vertrieb der Versicherungen erfolgt sowohl telefonisch als auch über das Internet. Darüber hinaus wurde ab 2004 konsequent der B2B Vertriebskanal über Vertriebskooperationen aufgebaut. Strategische Partnerschaften wurden mit dem Automobilsektor und mit freien Versicherungsmaklern eingegangen. Darüber hinaus existieren Kooperationen mit ausgewählten Partnern aus der Finanz- und Versicherungswirtschaft.

Kfz-Versicherungen von Direct Line

Im hart umkämpften Markt der Kfz-Versicherungen erzielt Direct Line stetig wachsende Zuwächse. Das Unternehmen war der erste Direktversicherer in Deutschland, der einen Zweitwagentarif einführte. Bei diesem Geschäftsmodell wird der Zweitwagen in die gleiche Schadensfreiheitsklasse wie der Erstwagen eingestuft. Das gilt auch dann, wenn der Erstwagen nicht bei Direct Line versichert ist. Das Angebot an Kfz-Versicherungen schließt die Kfz-Haftpflichtversicherung, die Teilkasko und die Vollkasko ein. Eine Sonderform bildet der Tarif Vollkasko SPAR, der als Ergänzung zur Haftpflichtversicherung den vollen Versicherungsschutz bei einem Totalschaden einschließt, der durch einen selbst verschuldeten Unfall oder durch Vandalismus entstanden ist. Wie die Kfz-Versicherungen kann auch die Motorradversicherung von Direct Line mit frei wählbaren Leistungen an die individuellen Bedürfnisse angepasst werden.

Haftpflicht- und Rechtsschutzversicherungen

Im Bereich der privaten Haftpflichtversicherung bietet Direct Line zwei Tarife an. Für eine solide Grundabsicherung steht der Tarif Privathaftpflicht-Klassik, der eine pauschale Deckungssumme für Personen- und Sachschäden bis zu einer Höhe von 3 Millionen Euro einschließt. Beim Premium-Tarif liegt der Betrag bei 10 Millionen Euro. Letzterer beinhaltet auch eine höhere Deckungssumme bei Vermögensschäden. Im Segment der Rechtsschutzversicherungen haben Kunden von Direct Line die Wahl zwischen einem Verkehrsrechtschutz und einem Kombiprodukt, das Verkehrs-, Privat- und Berufsrechtsschutz einschließt. Mit dem Baustein Wohnungs- und Grundstücksrechtsschutz kann das Paket komplettiert werden.

ARAG Versicherungen

Die ARAG ist das größte deutsche Versicherungsunternehmen, das sich komplett in Familienbesitz befindet. Die Allgemeine Rechtsschutz-Versicherungs-AG wurde im Jahr 1935 gegründet und betreut rund 6 Millionen Versicherungspolicen. Die ARAG gehört zu den weltweit führenden Anbietern von Rechtsschutzversicherungen und deckt mit ihren Angeboten das gesamte Spektrum an Versicherungen für den privaten und gewerblichen Bereich ab.

Geschäftsfelder der ARAG

Die ARAG operiert als internationaler Anbieter von Versicherungen auf verschiedenen Geschäftsfeldern. Kernstück des Versicherungskonzerns ist die Rechtsschutzversicherung, die in zwölf europäischen Ländern und in den USA angeboten wird. Folgende Versicherungsgesellschaften sind unter dem Dach der ARAG vereinigt:

  • ARAG SE
  • ARAG Allgemeine Versicherungs-AG
  • ARAG Krankenversicherungs-AG
  • ARAG Lebensversicherungs-AG

Jede Sparte deckt einen bestimmten Teilbereich im privaten und gewerblichen Bereich ab. Firmensitz des Unternehmens ist die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt Düsseldorf. Führungsgesellschaft ist die ARAG SE, die das internationale Geschäft mit Rechtsschutzversicherungen leitet.

ARAG Allgemeine Krankenversicherungs-AG

Unter dem Dach der ARAG Allgemeine Krankenversicherungs-AG werden die Gesundheitsversicherungen des Unternehmens zusammengefasst. Zum Portofolio gehören die private Krankenvollversicherung, die Pflege-Pflichtversicherung, die Auslandskrankenversicherung sowie diverse private Krankenzusatzversicherungen. Letztere werden vornehmlich von gesetzlich Versicherten in Anspruch genommen, die sich mit diesen Policen gegen bestimmte gesundheitliche Risiken absichern.

ARAG Lebensversicherungs-AG

Die ARAG Lebensversicherungs-AG bietet vornehmlich Altersvorsorgeprodukte wie die private Rentenversicherung, die Sterbegeldversicherung und verschiedene Formen der staatlich geförderten Riester-Rente an. Wer als Selbstständiger eine private Altersvorsorge abschließen will, kann auf die Rürup-Rente der ARAG zurückgreifen. Das staatlich geförderte Vorsorgemodell garantiert eine lebenslange Rente und ist in der Ansparzeit weitestgehend pfändungs- und insolvenzsicher. Darüber hinaus gehören Kapitallebensversicherungen und Risikolebensversicherungen zum Portfolio. Abgerundet wird das Angebot durch die Berufsunfähigkeitsversicherung und verschiedene Produkte zur betrieblichen Altersvorsorge.

ARAG Allgemeine Versicherungs-AG

Die ARAG Allgemeine Versicherungs-AG deckt das gesamte Spektrum an Versicherungsschutz ab, das von den anderen Teilbereichen nicht bedient wird. Im privaten Bereich gehören unter anderem die private Haftpflicht-, die Hausrat- und die Unfallversicherung zum Spektrum. Zu den gewerblichen Versicherungen zählen die Gewerbehaftpflicht, die Geschäftsversicherung und die gewerbliche Rechtsschutzversicherung. Komplettiert wird das Angebot durch verschiedene Schutzbriefe wie den Unfall-Schutzbrief und den Haus- und Wohnungsschutzbrief. Mehrfach wurden verschiedene Versicherungen der ARAG in der Vergangenheit mit dem TÜV-Siegel „Sehr gut“ ausgezeichnet.

http://www.arag.de/

DA Direkt Versicherungen

DA Direkt ist die Abkürzung für Deutsche Allgemeine Versicherung AG. Der Versicherer ist ein Unternehmen der Zürich Gruppe und wurde im Jahr 1923 gegründet. Bereits fünf Jahre später erfolgte die Übernahme durch den Schweizer Versicherungskonzern, der den Anbieter zu einem Sachversicherer machte. DA Direkt ist ein Direktversicherer, der seine Produkte hauptsächlich über das Internet und telefonisch vertreibt.

Kfz-Versicherungen: Kerngeschäft der DA Direkt

Das Kerngeschäft der DA Direkt Versicherungen ist der Vertrieb von Kfz-Versicherungen. Angeboten wird das gesamte Spektrum von der Kfz-Haftpflichtversicherung über die Teil- und Vollkasko bis hin zum Kfz-Schutzbrief. Kunden haben die Wahl zwischen einem Basistarif und einem Komforttarif. Beide Versionen können in Abhängigkeit von den jeweiligen Wünschen und Erfordernissen um Zusatzleistungen ergänzt werden. Der Basistarif ist eine Grundabsicherung für das Fahrzeug und schließt bei der Kfz-Haftpflichtversicherung eine pauschale Deckungssumme von 100 Millionen Euro bzw. eine Deckungssumme in Höhe von 8 Millionen Euro pro Person ein. Beim Komforttarif liegt die personengebundene Deckungssumme bei 15 Millionen Euro. Einen Schutzbrief erhalten die Kunden auf Wunsch gegen einen Aufpreis. Im Gegensatz zum Basistarif kommt die Versicherung im Komforttarif auch bei grober Fahrlässigkeit für einen Schaden auf.

Sach- und Unfallversicherungen von DA Direkt

Das Spektrum an Sach- und Unfallversicherungen von der DA Direkt schließt die Hausratversicherung, die Rechtsschutzversicherung, die Motorradversicherung und die Unfallversicherung ein. Zusätzlich werden verschiedene Haftpflichtversicherungen angeboten. Interessenten können bei der DA Direkt Versicherung eine Privathaftpflicht, eine Hundehalterhaftpflicht, eine Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht und eine Gewässerschadenhaftpflicht anschließen. Im Bereich der privaten Haftpflichtversicherung werden spezielle Produkte für Singles, Familien und Senioren angeboten. Private Haftpflichtversicherungen können bei der DA Direkt mit oder ohne Selbstbeteiligung abgeschlossen werden.

Lebensphasen-Versicherungen

Zu den Besonderheiten der DA Direkt Versicherungen gehören die sogenannten Lebensphasen-Versicherungen. Dabei handelt es sich um spezielle Produkte, die sich hinsichtlich des Leistungsumfangs am Alter der jeweiligen Zielgruppe orientieren. Für Singles wird eine Rechtsschutz- und eine Privathaftpflichtversicherung angeboten. Produkte für Familien sind der Familien-Verkehrsrechtsschutz, die Privathaftpflicht-Police für Familien und die Familienunfallversicherung. Darüber hinaus befinden sich unter dem Dach der Lebensphasen-Versicherungen spezielle Seniorenversicherungen im Portfolio des Direktversicherers. Kunden können sich für eine Senioren-Rechtsschutzpolice und für die Senioren-Privathaftpflicht entscheiden. Die Leistungen orientieren sich an der Altersgruppe der über 55-jährigen und decken bestimmte Risikobereiche des täglichen Lebens ab.

GE-BE-IN Versicherungen

GE-BE-IN ist ein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit, dessen Wurzeln bis in das Jahr 1923 zurückreichen. Gegründet wurde der Anbieter von Sterbegeldversicherungen nicht als Versicherung, sondern als eine Form der Solidaritätskasse. Jeder Person stand es offen, Mitglied bei der sogenannten „Sterbekasse für das GE-BE-IN“ zu werden. Mit der Entrichtung eines bestimmten Beitrages konnte damals im Falle eines Ablebens des Mitglieds die Familie vor den Kosten einer Bestattung geschützt werden.

Unternehmensphilosophie der GE-BE-IN Versicherungen

Die GE-BE-IN Versicherungen sind noch heute ein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit. In der Praxis bedeutet das, dass die Mitglieder selbst über das Handeln des Vereins bestimmen. Es erfolgen keine Ausschüttungen an Nichtmitglieder. Die erwirtschafteten Gewinne kommen ausschließlich den registrierten Mitgliedern zugute. Der solidarische Grundgedanke prägt auch in der Gegenwart das Handeln der GE-BE-IN Versicherung. Im Gegensatz zu den meisten anderen Versicherern in Deutschland beschränkt der Anbieter sein Portfolio auf die Sterbegeldversicherung. Sie dient den Hinterbliebenen eines Verstorbenen als finanzielle Absicherung und deckt die Kosten für die Bestattung.

Sterbegeldversicherung von der GE-BE-IN

Seit der Streichung des Sterbegeldes aus dem Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen gewinnt die Sterbegeldversicherung zunehmend an Bedeutung. Derzeit liegen die Kosten für eine Bestattung bei durchschnittlich 7.000 Euro. Die Sterbegeldversicherung fängt diese Kosten auf und lässt diesen unvermeidlichen Vorgang für die Hinterbliebenen nicht zu einer finanziellen Belastungsprobe werden. Beim Abschluss einer Sterbegeldversicherung bei der GE-BE-IN fallen monatliche Beiträge an, deren Höhe sich nach dem Alter des Versicherten richtet. Auf der Webseite des Anbieters finden Sie einen Rechner, der den exakten Beitrag in Abhängigkeit vom Eintrittsalter ermittelt. Die Auszahlung erfolgt erst im Sterbefall und ausschließlich an die Person, die sich um die Formalitäten der Bestattung kümmert. Der Abschluss ist bis zu einem Alter von 85 Jahren möglich, wobei Personen ab einem Alter von 50 Jahren die Zahlung im Rahmen eines Einmalbetrages leisten müssen.

VorsorgeKombi: Spezialtarif von der GE-BE-IN

Der Spezialtarif VorsorgeKombi richtet sich an Personen im Alter zwischen 50 und 85 Jahren. Bei diesem Produkt wird die Sterbegeldversicherung mit einem Bestattungsvorsorgevertrag kombiniert. Konkret bedeutet das, dass nach einer exakten Kostenermittlung eine Preisgarantie auf die gewählten Leistungen gegeben wird. Im Rahmen eines ausführlichen Beratungsgespräches werden alle Wünsche und Details der Bestattung ermittelt. Dabei können der Ort der Bestattung, die Art des Grabsteines und die entsprechende Inschrift individuell festgelegt werden. Der Versicherungsschutz tritt anschließend sofort nach der Einmalzahlung in Kraft.

Risikolebensversicherung ohne Gesundheitsfragen

Die Lebensversicherung erfüllt eine wichtige Funktion zur finanziellen Absicherung der Hinterbliebenen, wenn der Versicherungsnehmer stirbt. Unterschieden wird zwischen der Risikolebensversicherung und der Kapitallebensversicherung. Während eine Kapitallebensversicherung bis zu einer bestimmten Höhe ohne Gesundheitsfragen abgeschlossen werden kann, gibt es diese Option bei der Risikolebensversicherung seit dem Jahr 2010 nicht mehr.

Lebensversicherung ohne Gesundheitsfragen

Unterschiede zwischen Kapital- und Risikolebensversicherung

Die Risikolebensversicherung ist eine reine Todesfallversicherung. Das bedeutet, dass bei einem Ableben des Versicherungsnehmers die vereinbarte Summe an die Hinterbliebenen ausgezahlt wird. Die Kapitallebensversicherung besitzt hingegen eine feste Laufzeit. Verstirbt der Versicherungsnehmer während der Vertragslaufzeit, erhält der Begünstigte die Versicherungssumme ausgezahlt. Im Erlebensfall wird das Kapital an den Versicherungsnehmer ausgezahlt. Auf die Kapitallebensversicherung wird während der gesamten Laufzeit ein Garantiezins gezahlt, der in der jüngeren Vergangenheit wegen der Niedrigzinspolitik der EZB kontinuierlich abgesenkt wurde und aktuell bei nur noch 1,25 Prozent liegt. Als Anlage- und Altersvorsorgeprodukt ist die Kapitallebensversicherung aus diesem Grund nicht mehr geeignet.

Risikolebensversicherung nicht mehr ohne Gesundheitsfragen

Seit im Jahr 2010 der letzte Anbieter von Risikolebensversicherungen ohne Gesundheitsfragen das Neukundengeschäft eingestellt hat, müssen Sie vor dem Abschluss dieser Lebensversicherung einen Fragebogen ausfüllen. Dabei müssen Fragen zu Vorerkrankungen und zu den Lebensgewohnheiten beantwortet werden. Antragsteller mit einer chronischen Erkrankung, schwerwiegenden Erkrankungen in der Vergangenheit und Raucher müssen höhere Versicherungsprämien zahlen, als Personen ohne gesundheitliche Beeinträchtigungen oder Risiken. Die Versicherungsunternehmen kalkulieren die Beiträge anhand des vorhandenen Sterberisikos. Damit die Tarife verbraucherfreundlich gestaltet werden können, sind Kenntnisse der Risikofaktoren unbedingt erforderlich. Bis zu einer Versicherungssumme in Höhe von 250.000 Euro begnügen sich die Versicherungsunternehmen mit einem wahrheitsgemäß ausgefüllten Fragebogen. Wird ein höherer Versicherungsschutz gewünscht, wird eine ärztliche Untersuchung mit einem entsprechenden Bericht erforderlich.

Kapitallebensversicherung ohne Gesundheitsfragen

Eine Alternative zur finanziellen Absicherung von Familienangehörigen bildet die Kapitallebensversicherung. Zwar taugt das Produkt nicht mehr unbedingt als eine Säule der Altersvorsorge, doch als Hinterbliebenenschutz erfüllt es nach wie vor seinen Zweck. Zahlreiche Anbieter haben diese Lebensversicherung ohne Gesundheitsfragen im Portfolio. Allerdings sind die Prämien deutlich höher als bei der Risikolebensversicherung. Häufig gibt es bei der Kapitallebensversicherung eine Obergrenze bei der Versicherungssumme, die bei vielen Versicherern bei 50.000 Euro liegt. Wahlweise kann eine dynamische Beitragsentwicklung vereinbart werden, wenn der Versicherungsnehmer eine Anpassung an die allgemeine Kostenentwicklung wünscht. Zusätzlich zum Garantiezins wird im Erlebensfall eine Überschussbeteiligung ausgezahlt, die eine Erhöhung der Auszahlsumme zur Folge hat. Wie hoch die Überschussbeteiligung am Ende der Vertragslaufzeit sein wird, können die Versicherer nicht exakt angeben, da diese Bonuszahlung stark von der Zinsentwicklung an den internationalen Finanzmärkten abhängt.

Barmenia Versicherungen

Die Barmenia Versicherungsgruppe gehört zu den größten Versicherern in Deutschland und bietet Versicherungen in sämtlichen Sparten an. Das Unternehmen wurde im Jahr 1904 gegründet und hat seinen Sitz in Wuppertal. Der Name des Versicherers leitet sich vom Wuppertaler Stadtteil Barmen ab. Das umfangreiche Portfolio der Barmenia schließt Produkte aus den Bereichen Krankenversicherung, Altersvorsorge, Sachversicherungen, Unfallschutz und Reise-Versicherungen ein.

Geschäftsfelder der Barmenia Versicherungen

Die Versicherungsgruppe der Barmenia ist traditionell stark im Bereich der Krankenversicherungen. Das größte Unternehmen innerhalb des Verbundes ist die Barmenia Krankenversicherung a.G., die in der Rechtsform eines Versicherungsvereins auf Gegenseitigkeit geführt wird. Sämtliche Krankenversicherungen werden unter diesem Dach vertrieben. Das Unternehmen ist folgendermaßen strukturiert:

  • Barmenia Krankenversicherungs a.G. (Versicherungen im Gesundheitsbereich)
  • Barmenia Allgemeine Versicherungs-AG (Sach-, Unfall- und Haftpflichtversicherungen)
  • Barmenia Lebensversicherungen a.G. (Lebensversicherungen und Vorsorgeprodukte)
  • Barmenia Beteiligungs-GmbH (Anteilseigner an Unternehmen, Immobilien und Liegenschaften)
  • ADCURI GmbH (Vertrieb von Versicherungsprodukten)

Insgesamt beschäftigt das Unternehmen rund 3.400 Mitarbeiter im Innen- und Außendienst und verwaltet rund 1,8 Millionen Policen. Zu den Kunden gehören sozialversicherungspflichtige Arbeitnehmer, Beamte, Selbstständige, Freiberufler, Ärzte und Gewerbetreibende.

Krankenversicherungen von der Barmenia

Das Hauptgeschäftsfeld der Barmenia Versicherungsgruppe ist der Vertrieb von privaten Krankenvoll- und Krankenzusatzversicherungen. Angeboten werden Krankenvollversicherungen in verschiedenen Tarifgruppen mit frei wählbaren Leistungen. Die angebotenen Krankenzusatzversicherungen dienen dazu, Versorgungslücken zu schließen, die durch die Leistungseinschränkungen der gesetzlichen Krankenkassen entstanden sind. Das Portfolio schließt eine Krankentagegeld- und eine Zahnzusatzversicherung ein. Darüber hinaus bietet die Barmenia Versicherungen für den stationären Aufenthalt im Krankenhaus und für die ambulante Behandlung bei niedergelassenen Ärzten an.

Altersvorsorge und Sachversicherungen

Das breit gefächerte Spektrum an Vorsorgeprodukten reicht von der Risiko- und Kapitallebensversicherung über die private Rentenversicherung bis hin zur Berufsunfähigkeitsversicherung. Zusätzlich werden Möglichkeiten zur betrieblichen Altersvorsorge angeboten. Im Bereich der Sachversicherungen deckt das Unternehmen die gesamte Bandbreite an Versicherungsleistungen ab. Das Angebotsspektrum reicht von der Kfz-Versicherung über Wohngebäude- und Hausratversicherungen bis hin zur Privathaftpflicht- und Rechtsschutzversicherung. Das umfangreiche Portfolio im Bereich Unfallschutz schließt neben der klassischen Unfallversicherung spezielle Produkte für Kinder, für Familien und für Senioren ein. Die Reiseunfallversicherung bewahrt Sie vor finanziellen Nachteilen, wenn Sie in Ihrem Urlaub oder auf einer Geschäftsreise im Ausland in einen Unfall verwickelt werden.

DFV – Deutsche Familienversicherung

DFV steht als Abkürzung für Deutsche Familienversicherung. Das vergleichsweise junge Unternehmen wurde im Jahr 2006 gegründet und das Kerngeschäft besteht aus dem Vertrieb von Sach-, Haftpflicht- und Unfallversicherungen. Ergänzt wird das Portfolio um Produkte zur Altersvorsorge und um Lebensversicherungen. Im Jahr 2009 wurde mit den privaten Krankenzusatzversicherungen ein neues Geschäftsfeld erschlossen.

Sachversicherungen von der Deutschen Familienversicherung

Das breite Spektrum an Sachversicherungen bildet das Kerngeschäft der DFV. Angeboten werden die Privathaftpflicht-, die Hausrat- und die Verkehrsrechtsschutzversicherung. Zusätzlich hat das Unternehmen eine Elektronik- und Handyversicherung sowie eine Unfallversicherung im Produktportfolio. Spezielle Produkte für Tierhalter sind die Hundehalterhaftpflicht und die Pferdehaftpflicht. Ein Rundumschutz für die ganze Familie ist die Kombiversicherung 5 plus, die in zwei Leistungsvarianten angeboten wird. Das Paket sichert Familien mit Kindern umfassend gegen die Risiken im Alltag ab und schließt eine Unfall-, Hausrat-, Glas-, Haftpflicht- und eine Verkehrsrechtschutzversicherung ein. Während der Standardtarif eine solide Grundabsicherung bildet, bietet das Leistungspaket Komfort einen erweiterten Schutz für alle Familienmitglieder.

Krankenzusatzversicherungen von der DFV

Mit der Erschließung des Geschäftsfeldes der privaten Krankenzusatzversicherungen bietet die DFV seit 2009 auch Ergänzungsprodukte für gesetzlich Versicherte im Bereich Gesundheit an. Der DFV-Klinikschutz ist eine Krankenhauszusatzversicherung, die verschiedene Zusatzleistungen während eines stationären Aufenthaltes im Krankenhaus enthält. Interessenten können sich mit dieser Zusatzversicherung für ein Einzelzimmer und eine Chefarztbehandlung entscheiden. Im Bereich der Krankenzusatzversicherungen bietet die Deutsche Familienversicherung darüber hinaus eine Auslandsreisekrankenversicherung für Einzelpersonen und Familien sowie das Produkt KombiKranken 3 plus an. Dabei handelt es sich um einen Dreifachschutz, der Zusatzversicherungen in den Bereichen Krankenhausaufenthalt, Zahnersatz und Unfallschutz beinhaltet.

Zahnzusatzversicherungen von der DFV

Im Bereich der privaten Zahnzusatzversicherungen hat die DFV mehrere Produkte im Angebot. Bis zu 100% Kostenerstattung für Zahnimplantate, Zahnersatz und Zahnbehandlungen gibt es beim Abschluss der DFV-Zahnschutz Exklusiv plus. Die Monatsbeiträge sind gestaffelt und richten sich in erster Linie nach dem Alter des Versicherten. Zusätzlich führt das Unternehmen Zahnschutzbriefe für Kinder und Erwachsene im Portfolio. Mit der Zahnersatz Zusatzversicherung senken Patienten ihren Eigenanteil beim Zahnersatz. Der Schutz ist bereits für einen geringen monatlichen Beitrag von 9,99 Euro erhältlich, sofern das 60. Lebensjahr noch nicht überschritten wurde. Danach liegt der Beitragssatz derzeit bei 12,99 Euro im Monat.

Agila Hundeversicherung

Agila gehört mit mehr als 180.000 Kunden zu den größten Versicherern im Bereich Heimtiere. Seit 1994 agiert der Tierversicherer am Markt und hat sich seither zu einem der wichtigsten Partner für Hundehalter und Katzenliebhaber im deutschsprachigen Raum entwickelt. Das Portofolio schließt eine Hundehaftpflichtversicherung, eine OP-Versicherung für Hunde und eine Hunde-Krankenversicherung ein.

Agila Krankenversicherung für Hunde

Im Alltag lauern zahlreiche Gefahren, die für den Hund zu einem Gesundheitsrisiko werden können. Verletzungen, die beim Erkunden der Umgebung oder beim Spiel mit anderen Vierbeinern entstehen, sind keine Seltenheit und machen unter Umständen einen Besuch beim Tierarzt erforderlich. Die Kosten für die Behandlung können das Haushaltsbudget stark belasten. Mit einer Agila Krankenversicherung für Hunde genießen Sie einen wirksamen finanziellen Schutz, falls ein Tierarztbesuch mit Ihrem vierbeinigen Gefährten erforderlich wird. Die wichtigsten Leistungen im Überblick:

  • Kostenübernahme für ambulante und stationäre Behandlungen
  • Kostenübernahme für Vorsorgemaßnahmen wie Wurmkur, Impfungen und Zeckenprophylaxe
  • Behandlungskosten, die infolge von Unfällen entstehen
  • Kostenübernahme für homöopathische Behandlungen
  • Kosten für Medikamente
  • Zahnprophylaxe
  • Gesundheitsschutz im Ausland inklusive Rücktransport

OP-Versicherung für Hunde

Die meisten Hunde lieben die Bewegung in der freien Natur und das Herumtollen auf Wiesen, Plätzen und in Wäldern. Allerdings sind die Vierbeiner dabei immer Gefahren ausgesetzt, die im Ernstfall eine Operation erforderlich machen können. Die Kosten können sich inklusive Nachsorge schnell zu einem drei- oder vierstelligen Betrag summieren. Mit der Hunde-OP-Versicherung hat Agila ein Produkt im Portfolio, das einen effizienten Schutz vor den finanziellen Folgen eines Eingriffs bietet. Sollte eine OP erforderlich sein, übernimmt die Versicherung die Kosten für die Operation und für die Nachbehandlung im Rahmen des vereinbarten Leistungsspektrums.

Agila Haftpflichtversicherung für Hundehalter

Neben der Krankenversicherung gehört die Hundehalterhaftpflichtversicherung zu den wichtigsten Versicherungen für Tierbesitzer. Sie steht Ihnen finanziell zur Seite, wenn Ihr Hund einen Sach- oder Personenschaden verursacht und kommt für die entstehenden Kosten auf. Insbesondere bei Personenschäden, die durch eine Beißattacke des Vierbeiners oder durch einen vom Hund verursachten Verkehrsunfall entstehen, können sich die Kosten zu einem unkalkulierbaren finanziellen Risiko entwickeln. Die Leistungen der Hundehalterhaftpflichtversicherung schließen Personen-, Sach- und Vermögensschäden ein und beziehen sich auf Schäden, die Ihr Hund dem Eigentum fremder Personen zufügt. Die Höhe der Deckungssumme für Sach- und Personenschäden liegt bei 7,5 Millionen Euro und für Vermögensschäden bei 1 Million Euro.

http://www.agila.de/

Asstel Versicherungen

Die Asstel ist der Direktversicherer der Gothaer, der im Jahr 1997 mit seinem Versicherungsportfolio an den Start ging. Die Policen werden im Direktvertrieb angeboten und vornehmlich über die Internetseite des Unternehmens vertrieben. Die Produkte des Versicherers zeichnen sich durch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis aus, da Asstel auf einen kostspieligen Strukturvertrieb über Außendienstmitarbeiter oder freie Versicherungsmakler verzichtet.

Produktportfolio der Asstel

Das Angebot der Asstel ruht im Wesentlichen auf den drei Säulen: Sachversicherungen, Lebensversicherungen und Krankenversicherungen. Im Bereich Sachversicherungen wird ein breites Spektrum an Versicherungen für den Privatbereich angeboten, das von der privaten Haftpflicht über die Unfallversicherung bis hin zu Kfz-Versicherungen reicht. Die Sparte Lebensversicherungen enthält zahlreiche Produkte zur privaten Altersvorsorge und schließt die Berufsunfähigkeitsversicherung ein. Der Bereich Krankenversicherung deckt den großen Bereich privater Zusatzversicherungen ab.

Sachversicherungen von der Asstel

Sachversicherungen von Asstel überzeugen mit einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Neben den Standardversicherungen für Hausrat, Unfall, Auto und Wohngebäude bietet der Direktversicherer eine Rechtsschutzversicherung und eine Gewässerhaftpflichtversicherung an. Letztere sichert gegen Schäden ab, die beispielsweise durch auslaufendes Öl in einem defekten Tank verursacht werden. Für die Beseitigung der Umweltschäden kommt im Ernstfall die Asstel Gewässerhaftpflichtversicherung auf. Zusätzlich hat das Unternehmen eine Hundehaftpflichtversicherung im Angebot.

Produkte zur Altersvorsorge

Im Bereich der Altersvorsorge deckt die Asstel ein breites Spektrum ab. Neben der klassischen Kapitallebensversicherung und der Risikolebensversicherung befinden sich mehrere Produkte zur Riester-Rente und zur privaten Rentenversicherung im Portfolio. Zusätzlich wird eine Sterbeversicherung angeboten, bei der auf eine Gesundheitsprüfung verzichtet wird. Bei der privaten Rentenversicherung werden verschiedene Tarife angeboten. Neben der Basis-Rente werden eine Riester-Rente Classic und eine Riester-Rente ReFlex angeboten.

Asstel Krankenversicherungen

In Zeiten permanenter Leistungskürzungen bei der gesetzlichen Krankenversicherung gewinnt die private Vorsorge im Gesundheitsbereich zunehmend an Bedeutung. Die Asstel bietet eine Reihe von privaten Krankenzusatzversicherungen an, die ein breites Spektrum an gesundheitlichen Leistungen abdecken. Die Zahnzusatzversicherung erstattet die Kosten für Brücken, Kronen und Prothesen bis zu 100 %. Die Krankenhauszusatzversicherung der Asstel bezieht sich auf den stationären Aufenthalt in einer Klinik. Sie enthält Wahlleistungen wie die Chefarztbehandlung, die Unterbringung in einem Ein- oder Zweibettzimmer oder die Zahlung eines Krankenhaustagegeldes. Die Kosten für die Inanspruchnahme von Vorsorgeuntersuchungen übernimmt die Vorsorgezusatzversicherung und einen umfangreichen Auslandskrankenschutz garantiert die Auslandsreise-Krankenversicherung.

ERGO Direkt Versicherungen

ERGO Direktversicherungen ist ein Unternehmen, das zur ERGO Versicherungsgruppe gehört und seinen Firmensitz im fränkischen Fürth hat. Hervorgegangen ist der Direktversicherer aus den KarstadtQuelle Versicherungen. Die ERGO Versicherungsgruppe übernahm das Unternehmen vollständig im Jahr 2009, als sich die Insolvenz des KarstadtQuelle-Konzerns bereits abzeichnete. ERGO Direkt ist ein Allspartenversicherer und bietet Produkte in sämtlichen Segmenten an.

Struktur der ERGO Direkt

Als eine 100-prozentige Tochter der ERGO Versicherungsgruppe bietet der Direktversicherer Policen in allen Versicherungssparten an. Aufgrund des Umfangs gliedert sich das Unternehmen in drei Aktiengesellschaften, die sich jeweils mit einem Teilgebiet beschäftigen. Aus folgenden Aktiengesellschaften setzt sich ERGO Direkt zusammen:

  • Ergo Direkt Versicherungs AG
  • Ergo Direkt Lebensversicherungs AG
  • Ergo Direkt Krankenversicherungs AG

Neben klassischen Versicherungsprodukten befinden sich auch zahlreiche Produkte zur privaten Altersvorsorge im Portfolio der ERGO Direkt Versicherungen. Die Sparte Riester-Rente wurde im Jahr 2014 an die HanseMerkur abgegeben, da sich nach Unternehmensangaben der Verwaltungsaufwand nicht mehr lohne. In TV-Werbespots präsentiert sich der Versicherer weltoffen und zukunftsorientiert. Die Handlungen spielen meist in einem futuristischen Umfeld und vermitteln die Botschaft, dass die Versicherungen einfach, fair und verständlich sind.

Versicherungen im Bereich Gesundheit

Die Produkte im Bereich Gesundheit werden unter dem Dach der Ergo Direkt Krankenversicherungs AG zusammengefasst. Es werden Zusatzversicherungen für gesetzlich Versicherte wie eine Augenversicherung und eine Zusatzversicherung für den Heilpraktikerbesuch angeboten. Darüber hinaus hat ERGO Direkt ein umfangreiches Portfolio an Zahnzusatzversicherungen zu bieten. Wahlweise erstreckt sich der Versicherungsschutz auf Zahnersatz, Zahnimplantate, Zahnprophylaxe oder den Zahnerhalt. Der Tarif Privatpatient beim Zahnarzt enthält eine umfangreiche Absicherung mit bis zu 100-prozentiger Kostenerstattung. Als Ergänzung zur gesetzlichen Pflegeversicherung hat ERGO Direkt private Pflegeversicherungen im Portfolio, die zum Teil staatlich gefördert werden.

Versicherungen für zu Haus und unterwegs

Unter dem Dach „Zu Hause und Unterwegs“ bietet ERGO Direkt Sach- und Unfallversicherungen für den Privatbereich an. Dazu gehören neben der Kfz- und Motorradversicherung die Hausratversicherung, verschiedene Reiseversicherungen und diverse Rechtsschutzversicherungen. Wie bei anderen Allspartenversicherern hat das Unternehmen eine private Haftpflichtversicherung sowie eine Hundehalterhaftpflicht im Angebot. Im Bereich der privaten Altersvorsorge erstreckt sich das Angebot von Risiko- und Kapitallebensversicherungen über Berufs- und Erwerbsunfähigkeitsversicherungen bis hin zur klassischen privaten Rentenversicherung.